"Fore!" - Das Golf-Club Sylt Blog

Max Owen Clubmeister beim GC Sylt

Nächstes Jahr spielt er beim Golf Club Walddörfer in der 2. Bundesliga, in diesem Jahr trat Maximilian Owen noch einmal bei seinem langjährigen Heimatclub Golf Club Sylt an. Und gewann mit sechs Schlägen Vorsprung vor Frenz Ohm die Clubmeisterschaft. „Es macht einfach großen Spaß, auf diesem genial gepflegten Platz zu spielen“, freute sich „Maxi“ über seine erfolgreiche Titelverteidigung. Nach drei Runden lag er mit 215 Schlägen ( 1 unter Par) auf Platz 1, vor Frenz Ohm (221 Schläge) und Dirk Erdmann (237).

Mit 159 Schlägen bei zwei  gewerteten Runden holte sich Dirk Erdmann souverän den Titel bei der AK 50, vor Jan Volquardsen (188) und Uwe von Böhl (194). Bei den Damen der AK50 wurde nach einem harten Duell  Heidi Matzke (170) Clubmeisterin vor Susanne Carstensen, die drei Schläge mehr benötigte. Ganz souverän auf Meisterkurs war bei der AK 65 von der ersten Bahn an Manfred Gerlach, der schließlich nach zwei Runden mit 157 Schlägen vorne lag, gefolgt von Reinhard Schulz (176) und Werner Rudi (184).

Dass die Jugend auch bei den Herren schon durchaus konkurrenzfähig ist,  bewiesen Constantin Hoppe und Claas-Konrad Fricke. Sie belegten bei den Herren die Plätze fünf und sechs.  Jugendmeister wurde nach zwei gewerteten Runden Constantin Hoppe mit 168 Schlägen vor Lennart Jepsen und Claas-Konrad Fricke, die sich mit je 181 Schlägen den 2. Platz teilten.

„Mit 27 Teilnehmern war die Teilnahme bei den Clubmeisterschaften 2017 nicht gerade berauschend“, resümierte Spielführer Dr. Alexander Cegla, „aber viele unserer auswärtigen Mitglieder sind Anfang September eben schon nicht mehr auf der Insel.  So war es eine Art Familienfest bei herrlichem Wetter und  großartiger Stimmung auf einem Platz, der diesem kleinen Feld sensationelle Bedingungen bot“.

Am zweiten Meisterschaftstag wurde auch das Turnier „Preis der Möwen“ ausgetragen, das Dr. Karin Wellmann mit 35 Nettopunkten vor Lynn Reinartz (33 Punkte) gewann.

Weiterlesen …

Hole-in-one-Schütze Jan Volquardsen

Preis der Clubgastronomie

50 Teilnehmer strotzen dem Sturm und spielten den Chapman-Vierer zum Preis der Clubgastronomie. Ein großes Lob und Dankeschön gilt unserer Nora Hoxhaj, die kulinarisch ein tolles Turnier ausgerichtet hat. Um 10 Uhr ging es mit einem Kanonenstart los, die Halfway stand ab sofort zur Verfügung. Das highlight des Tages war ein Hole in one, an Loch 17 (von gelb 152 m, (ging ein angeblich nicht gelungener Schlag von Jan Volquardsen) direkt ins Loch. Das 1. Brutto ging an Paul Hupp mit seinem Sohn Felix, die beiden erspielten 28 Bruttopunkte, gefolgt von Günther Volquardsen und Jan Volquardsen mit 24 Punkten. Das 1. Netto gewannen Dr. Rainer Herbert und seine Frau Heidi Teege-Herbert mit 44 Punkten. Es wurden weitere 2 Nettopreise ausgegeben und die Sonderwertung Nearest to the pin. Danke an Nora und ihrem Team für das Sponsoring der Preise.

Weiterlesen …

Vergleich Damen gegen Herren

Nach der Wiederauflage 2022 fand auch in diesem Jahr wieder unser Turnier "Damen gegen Herren" statt. Gespielt wurde ein Chapman-Vierer (2 Damen gegen 2 Herren in einem flight). Nachdem im letzten Jahr unsere Damen gewonnen haben, lagen dieses Mal die Herren ganz vorne mit 371 Schlägen. Die Damen erreichten 346 Punkte. Im Anschluss gab es auf der Terrasse Freibier und Frei-Rosé-Wein und es wurde gegrillt. Dieses Turnier wird auch im nächsten Jahr wieder einen Platz im Wettspielkalender finden :-).

Weiterlesen …

Turnierabsage

Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl fällt morgen das Turnier "Preis des Platzwartes" aus.
Gerne können freie Startzeiten gebucht werden.

Weiterlesen …

Preis der Lachmöwen

Gespielt wurde am gestrigen Dienstag ein Chapman-Vierer als Kanonenstart um 12 Uhr und die Damen kämpften sich bei (stürmischen) Wind und Sonne tapfer über die 18 Löcher. Der Preistisch war reichlich gedeckt, danke an die vielen Sponsoren und an unsere Ladies Captains Ragna & Corri, die alles organisiert und vorbereitet haben. Gewinnerinnen des Wanderpokals im Netto waren Gertrud-Gerda Giesen und Ute Sieck vom Marine GC mit 43 Punkten, gefolgt von Astrid Kunert-Moßler und Gabriele Lehmann, ebenfalls Marine GC mit 38 Punkten. Das 1. Brutto mit 29 Punkten gewannen Birte Bonmann (GC Sylt) und Hannah Söllner (GC Hubbelrath). Das 2. Brutto ging an Corri Vorwerk-Riel und Bettina Perlick mit 20 Punkten. Präsident Werner Rudi begrüßte im Anschluss alle Spielerinnen und machte die Siegerehrung.

Weiterlesen …

Zapfen Sie das gute Sylter Trinkwasser

Blupura ist da – ab sofort versorgt sie eine Wasserstelle am Clubhaus mit herrlichem Sylter Trinkwasser. Auf Knopfdruck sogar mit Kohlensäure angereichert. Die Wasserstelle war kaum installiert, da wurde schon eifrig Wasser gezapft: Und zwar von den Kindern und Jugendlichen beim großen Jugendturnier des GC Sylt. Es geht um Nachhaltigkeit und Umweltschutz, auch viele ältere Mitglieder haben immer wieder nach einer Wasserstelle gefragt. Blupura sprudelt jetzt!

Weiterlesen …

Sommerpokal 2023

Am vergangenen Sonntag fand bei sommerlichen Temperaturen unser Sommerpokal statt. Die Siegerehrung wurde auf der atmosphärischen Terrasse von unserem Präsidenten W. Rudi durchgeführt.

Weiterlesen …